PCB Design

Home / PCB Design

Als Fachmann für Elektronik liegt die Idee der Schaltung an erster Stelle. Die Umsetzung erfolgt mit Testschaltungen auf Lochrasterplatinen oder schon fertig geätzten Platinen. Es ist ein langer Weg seine Schaltung bis zur Vollendung als Release auf eine Leiterplatte zu ätzen. Von der Belichtung bis zur fertigen Platine gib es einige Schritte die gemacht werden müssen.

Gelernt habe ich auf einer Ätzstation III, maximal Größe der Leiterplatte 1x1m. Von der Belichtung über Entwicklung bis zum Ätzvorgang und klarspülen bis zum Bohren und Einpressung von Dukos unter dem Mikroskop.

Der erste Schritt aber besteht darin seine Schaltung in einer CAE Software zu zeichnen. Target3001 was die erste Software auf der trainiert worden ist. Target3001 ist bis heute auch eine gute Wahl auch für Anfänger bis hin zu Experten, die mit 8 oder 16 Layer arbeiten.

www.ibfriedrich.com

Später der Wechsel zu Eagle von Autodesk. Leider hat Autodesk die Lizenzen umgestellt zum Nachteil der Benutzer. Ab Version 8 gibt es nur noch Monats bzw. Jahres Lizenzen. Ein einmaliger Erwerb ist nicht mehr gegeben. Von daher auch keine Wertung zu der Software.

Die Alternative zu Eagle und absolut frei zu nutzen ist KiCAD. KiCAD ist so gut geworden dank der Developer, das sogar Uralte Eagle Dateien von der Version 3.X ohne Probleme in KiCAD importiert werden können. Homepage von KiCAD http://www.kicad-pcb.org/ Es ist im Gegensatz zu Eagle um Längen besser!

About Guardian

All the Lorem Ipsum generators on the Internet tend to repeat predefined an chunks as necessary, making this the first true generator on the Internet. All the Lorem Ipsum generators on the Internet tend to repeat predefined Lorem Ipsum as their default model text, and a search for web sites.